Kooperation mit dem Martin Luther Krankenhaus in Wattenscheid

Am 21.03.2013 begaben wir uns - acht Schüler des Hellweg Gymnasiums aus den Stufen 9,Q1 und Q2 - ins Martin Luther Krankenhaus in Wattenscheid um dort den Laborbereich zu besichtigen. Dies geschah im Rahmen eines Kooperationsvertrages zwischen dem Krankenhaus und der Hellweg-Schule. Geleitet wurde das Treffen von Frau Klapdohr, einer Lehrerin unserer Schule und Frau Altermann, der Leiterin des Martin Luther Laborbereiches.

Nach der kurzen Begrüßung und einem kurzen Kennenlernen angeleitet durch Frau Altermann haben wir direkt gestartet.
Zuerst wurde in der Runde erfragt, ob das Interesse an dem Beruf einer Laborfachangestellten überhaupt bestehe..
Da sich einige nicht viel darunter vorstellen konnten, folgte eine genaue Erklärung der aktuellen Berufslage, der Möglichkeiten und den Anforderungen des entsprechenden Berufszweiges.
Um das Fachgebiet theoretisch zu erkundigen bereitete Frau Altermann ein Spiel vor.
Jeder einzelne konnte zu jeder Zeit persönliche Fragen stellen und bekam darauf entsprechend ausführliche Antworten.
Anschließend folgte die Erkundung der vielen Laborräume. Dabei konnten wir den Mitarbeitern bei ihrer Arbeit zusehen, Gespräche führen und mehr über die Gerätschaften, mit denen gearbeitet wird, erfahren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es ein sehr interessanter, informativer und gelungener Nachmittag gewesen ist, da wir viele neue Erkenntnisse sammeln konnten.
Wir freuen uns auf weitere Nachmittage im Martin Luther Krankenhaus in den kommenden Monaten.



Die Gruppe:
Sara  (9);Kim (9); Jia – xiang (9); Anne (9);
Mucalit (Q1); Vivien (Q1); Lisa (Q1)
Justus (Q2) und
Frau Klapdohr



Während der theoretischen Erkundigung des Fachgebietes