Schulsachen für Flüchtlingskinder


Drei Wochen lang hat unsere Schulgemeinde zu Hause gestöbert, gereinigt, eingekauft und gesammelt, hat die 6d gezählt und notiert: Schulranzen und Schulrucksäcke, Sporttaschen, Federmäppchen, Schnellhefter und Schulhefte, Stifte aller Arten und Zeichenblöcke.
Insgesamt konnten wir fast 20 Schultaschen mit Stiften, Heften und dem, was das Schulkind sonst noch braucht, bestücken und einen Teil davon auch schon weitergeben.Herr Pieper von der MSM, an der es zwei Willkommensklassen gibt, hat erfreut und dankbar die Taschen für die „größeren“ Kinder entgegengenommen. Ein Teil der Materialien wird an der MSM bleiben, ein Teil an die Arnold-Schule und die Schule an der Maarbrücke weitergegeben, da hier ein großer Bedarf besteht. 



Die Schulranzen und Schulmaterialien für die Grundschulkinder werden noch vor den Weihnachtsferien zu Frau Lyding an die Grundschule in Günnigfeld gebracht, die auch regelmäßig neue Flüchtlingskinder begrüßt. 
Herzlichen Dank an alle, die die Aktion unterstützt und gespendet haben. 

Anja Schwarz