Klassen- und Kursfahrten an der Hellweg-Schule

An der Hellweg-Schule gibt es ein pädagogisches Fahrten-Konzept, welches im Schulprogramm festgeschrieben ist. Dieses Konzept wird für jedes Schuljahr von der Schulkonferenz überarbeitet und beschlossen. Es sieht grundsätzlich folgende Klassen- und Kursfahrten mit folgenden Schwerpunktsetzungen vor:

Stufe 5 oder 6

Dauer: 3 Unterrichtstage (= 2 Übernachtungen)
Schwerpunkte: Soziales Lernen, Sport
Ziel: z. Zt. Hachen

Stufe 7 (Fahrt der bilingualen Klasse)

Dauer: 5 Unterrichtstage
Schwerpunkte: interkulturelles Lernen, Förderung der Fremdsprachenkenntnisse
Ziel: Umgebung von London / Südostengland
Unterbringung in Familien

Stufe 9 (Skifahrt)

Dauer: 5 Unterrichtstage (= 7 Übernachtungen)
Schwerpunkte: Soziales Lernen, Sport
Ziel: Altenmarkt / Österreich
Durchführung von Anfänger- und Fortgeschrittenenkursen im Skilauf nach den neuesten Lehrplänen des Deutschen Skilehrerverbandes. Die klassenübergreifende Zusammensetzung der Skigruppen ermöglicht den Schülerinnen und Schülern über die eigene Klasse hinaus Sozialkontakte zu den anderen Schülerinnen und Schülern der Stufe aufzubauen.

Stufe Q 2 (fachbezogene Studienfahrten, angebunden an eine LK-Schiene)

Dauer: in der Regel 5 Unterrichtstage
Schwerpunkte: soziales Lernen, interkulturelles Lernen, fachspezifische Themenschwerpunkte
Zeit: in der Regel vor den Herbstferien

News Archiv

© Copyright | Hellweg-Schule Bochum-Wattenscheid, Städtisches Gymnasium